Filmvorstellung

Nach unten

Filmvorstellung

Beitrag  Viggo4ever am Fr Apr 23, 2010 5:28 pm

Eastern Promises (2007)



Genre: Drama / Thriller

Directed by: David Cronenberg
Screenplay by: Steven Knight

Cast:
Viggo Mortensen .... Nikolai Luzhin
Naomi Watts .... Anna Khitrova
Vincent Cassel .... Kirill
Armin Mueller-Stahl .... Semyon
Sinéad Cusack .... Helen
Jerzy Skolimowski .... Stepan
Mina E. Mina .... Azim
Josef Altin .... Ekrem
Aleksandar Mikic .... Soyka

Inhaltszusammenfassung:

Der Film beginnt im Halbdunkeln Londons wo irgendwo in einem Friseursalon eine Person ermordert wird (wie sich später herausstellt ein von Kyrill im Alkoholexzess beauftragter Mord an einem Tschetschenen)
Es ist kurz vor Weihnachten, eine junge, hochschwangere Frau mit starken Blutungen wird in ein Krankenhaus eingeliefert. Trotz des sofort eingeleiteten Kaiserschnitts verstirbt die junge Mutter und hinterlässt ihr Baby, ohne dass es einen Hinweis auf mögliche Angehörige gäbe. Die Hebamme Anna Chitrowa, selbst halb russischer Abstammung, bewegt dieses Ereignis aufgrund ihrer eigenen Fehlgeburt sehr und sie beschließt nach der Familie des Babys zu forschen um zu verhindern, dass es in ein Heim abgeschoben wird. Einziger Hinweis auf die Identität der erst 14-jährigen verstorbenen Mutter ist ein Tagebuch, das Anna zusammen mit der Visitenkarte eines transsibirischen Restaurants in der Handtasche der Toten findet. Ihr Name war Tatiana. Anna nimmt das Tagebuch mit nach Hause und bittet ihren russischen Onkel Stepan das Tagebuch zu übersetzen.
Doch er weigert sich hartnäckig, sich in fremde Angelegenheiten einzumischen. Deshalb sucht sie nach Feierabend erst einmal die auf der Visitenkarte verzeichnete Adresse auf. Das russische Restaurant ist zwar noch geschlossen, aber der Besitzer, Semyon, bittet Anna trotzdem überaus höflich hinein. Als harmloser Koch eines sibirischen Restaurants getarnt ist er in Wirklichkeit der Kopf der russischen Mafia-Organisation Vory V Zakone in London. Als er von dem Baby hört, ahnt er sofort, dass es vermutlich sein Kind ist, das aus der Vergewaltigung des damals erst 14-Jährigen Mädchens entstanden ist, dass die Vory V Zakone gefangen hielt.
Um die Gefahr für sich und die Organisation zu bannen, will er das Tagebuch, in dem die junge verzweifelte Mutter alles aufgeschrieben hat, in seinen Besitz bringen und bietet deshalb an das Tagebuch zu übersetzen. Außerdem behauptet er bei einem erneuten Treffen, bei dem Anna ihm Gott sei Dank nur eine Kopie des Tagebuchs aushändigt, dass er sich Sorgen mache das Tagebuch würde illegale Machenschaften seines Sohns Kyrill enthüllen, der aber eigentlich ein „guter Junge“ sei und das er deshalb vorschlage, sie händigt ihm das Original aus und sie erhält dafür die Adresse der Verwandten des Babys.
Als Anna das Restaurant verlässt, macht sie eine weitere neue Bekanntschaft: Auf dem Bürgersteig, direkt neben Annas altem Motorrad, steht ein ebenso furchteinflößender wie faszinierender Mann slawischer Herkunft. Sein Name ist Nikolaj Luzhin, der die eigentliche Hauptrolle im Film spielt.







Wie sich herausstellt, ist er Chauffeur ...






(Ungewöhnlich für ein Mafiamitglied: Nicolaj kümmert sich um die Reperatur von Annas kaputtem Motorrad und fährt sie kostenlos nach Hause)

...und hauptsächlich Semyons alkoholsüchtigem und psychisch instabilem Sohn Sohn Kyrill zu Diensten, dessen Folgen seiner Alkoholexzesse er ständig wieder in Ordnung bringen muss. Unter anderem macht er die ermordete Person unkenntlich...








(Die Zähne der Leiche werden gezogen und die Fingerkuppen abgeschnitten)

....und versenkt sie mit Kyrill in der Themse.






Im Alkoholrausch ist Kyrill immer wieder unbeherrscht und unvorsichtig





Zuhause angekommen, hat Annas Onkel Stepan inzwischen doch einen Blick in das Tagebuch der Toten geworfen und ist alarmiert! Anna weiß nun, dass der so anscheinend harmlose Restaurantbesitzer der Vergewaltiger ist.



Stepan drängt sie die Sache der Polizei zu überlassen. Doch Semyon vermittelt ein Treffen zwischen Nikolaj und Anna, bei dem das Tagebuch gegen die Adresse eingetauscht werden soll.


(Im Restaurant, Anna, ihre Mutter und ihr Onkel Stepan warten schon)








(Stepan ist er erzürnt und spuckt Nicolaj draußen vor dem Restaurant ins Gesicht)







Außerdem beauftragt Semyon Nikolaj mit dem Mord Stepans, da er früher angeblich einmal für den KGB gearbeitet hat und somit sehr gefährlich für die Vory V Zakone werden könnte. Nikolaj tut dies jedoch nur zum Schein und schafft Stepan statt dessen für einige Zeit nach Schottland.
Schließlich wird Nikolaj in der Mafiahierarchie befördert....


(Die Köpfe der Vory V Zakone versammeln sich und mustern die Tattoos von Nikolaj, er muss Rede und Antwort stehen)









...und wird mit den Sternen tätowiert, die ihn als Mitglied der Vory V Zakone auszeichnen.







Inzwischen wird Semyon vom Vater des ermordeten Tschetschenen erpresst. Er soll seinen Sohn Kyrill ausliefern, damit sie ihn aus Rache ebenfalls töten können. Semyon schmiedet daraufhin eine Intrige und schickt Nikolaj als seinen angeblichen Sohn zu einem vereinbarten Treffen in ein Badehaus.









Da die Tschetschenen nicht wissen wie Kyrill aussieht und er die entsprechenden Stern-Tattoos aufweist, greifen die zwei Killer Nikolaj an.













Der Anschlag misslingt jedoch, die Angreifer werden von dem unbewaffneten und nackten Nikolaj getötet. Im Krankenhaus erhält er Besuch von Scotland Yard.









Es stellt sich heraus, dass Nikolaj ein verdeckter Ermittler des FSB (Nachfolger der KGB) ist, der die Mafia-Organisation von innen heraus sprengen soll. Um dies zu erreichen, will er weiterhin bei ihnen bleiben, obwohl der Beamte ihm anbietet, ihn herauszuholen.





Kyrill entführt daraufhin das Baby, dessen DNA beweisen würde, dass Semyon der Vater ist, was die Familie gefährden würde. Er will es auf Befehl seines Vaters in der Themse ertränken, obwohl es seine Halbschwester ist. Dies können Nikolaj und Anna aber gerade noch rechtzeitig im letzten Moment verhindern.



Nikolaj appelliert an Kyrills Gewissen, bis der schließlich das Baby an Anna übergibt.









Schließlich sieht man in den letzten Szenen, dass Anna das Baby adoptiert hat und in Sicherheit ist, während Nikolaj und Kyrill von nun an die Chefs der Vory V Zakone sind.





(Man kann also davon ausgehen, dass Semyon durch den DNA-Test von der Polizei entlarvt wurde und im Gefängnis sitzt)

Ein zweiter Teil scheint geradezu von Anfang an geplant worden zu sein, da man als Zuschauer ja wissen möchte, ob und wie Nikolaj tatsächlich am Ende die ganze Mafia von innen heraus zerstört.

Awards & Nominierungen

















=> Das macht 24 Gewinne und 36 Nominierungen

Sonstiges/ Wissenswertes

Veröffentlichung Deutschland: 27.Dezember 2007
deutscher Titel: Tödliche Versprechen
Drehort: England, London


Trivia:

- „Eastern Promises“ war David Cronenbergs erster Filmdreh außerhalb Canadas
- Naomi Watts war während des Drehs mit ihrem Sohn Alexander schwanger und versuchte dies zu verstecken, die Kostümdesignerin Denise Cronenberg bemerkte dies allerdings trotzdem
- Während des Drehs ist tatsächlich nicht weit entfernt vom Drehort ein KGB Agent ermordet worden.
- Um sich auf die Rolle vorzubereiten, reiste Viggo alleine nach Moskau St. Peterburg und die Gegend des Urals in Siberien. Er las Bücher über die Gangs der Vory V Zakone, über die russische Gefängniskultur und die Bedeutung von Gefängnistattoowierungen als krimineller Lebenslauf.


(Hier ein Foto von Viggo's Recherche-Aufzeichnungen)

Außerdem perfektionierte er den siberischen Accent seiner Figur und versuchte russisch zu lernen, indem er oft russisches Radio hörte oder russisches TV anschaute, russische Tapes zum einschlafen hörte oder auch russische Texte las.
Er begab sich zu Vorbereitung auf seine Rolle sogar in Gesellschaft mit verrufenen Russen aus dem Mafia-Milieu, die ihm nach eigenen Aussagen zwar nicht viel erzählten, aber Viggo doch halfen, im Film so authentisch wie möglich herüber zu kommen.

- Die Cast war aus vielen Nationalitäten zusammengewürfelt, sodass jeder sprachlich lernen musste authentisch rüber zu kommen. Vincent Kassel „Kyrill“z.B. ist eigentlich Franzose, Viggo „Nikolai“ Amerikaner, Armin Müller-Stahl „Semyon“ ist Deutscher und Jerzy Skolimowski „Stepan“
spricht zwar russisch aber mit polnischem Akzent. Alle anderen mussten sich einen russischen Akzent antrainieren.

- Der Drehbuchautor sagte „Semyon“ der Restaurantbesitzer beruht auf einer wahren Person, die er kennen lernte und die in Wahrheit ein Menschenhändler war, wie Semyon.

- Einige Sätze im Film sind auf russisch oder ukrainisch, sodass die Schauspieler diese Sätze auswendig lernen mussten.

- Viele Russen, die den Film gesehen hatten, sagten das Nikolai/Viggo überaus authentisch gewesen sei, so wie er ging, den Kopf bewegte und sprach, das alles wäre typisch russisch gewesen

- Im Skript waren zwar Tattoos angedacht, aber sie waren nicht als eine große Metapher im Film geplant. Diese Idee kam erst zustande, weil Viggo so viel recherchiert hatte, dass er David Cronenberg ein Buch über die Tattoowierungskultur in russischen Gefängnissen zeigte, das belegte, dass man ohne Tattoos in der Unterwelt gar nicht existiert, sie stellen eine Art kriminelle Biographie dar.

- Der Tättowierer erzählt, dass die Sterne, die Viggo im Film eintätowiert bekommt, den Generalssternen bei uns ähneln. Lässt man sie sich als Vory-Mitglied einfach so Sterne eintätowieren ohne sie verdient zu haben, kommt die Vory V Zakone und schneidet einem die entsprechenden Hautstellen heraus.



Viggo klärt auch die Bedeutung einiger Tattoos auf, die auch z.T. Verwendeten religiösen Symbole haben nichts mit Religion zu tun und haben innerhalb der Mafia ganz andere Bedeutungen.

Kruzifix auf der Brust = angesehener Dieb



Kirche mit drei Kuppeln = 3 Haftstrafen



Spinne die herauf krabbelt: Ich bin noch im Geschäft
Spinne die hinunter krabbelt: Ich bin raus
Der russische Satz den Viggo im Film auf dem Arm stehen hat bedeutet:
„Lass alles, was ich erlebt habe, wie einen Traum erscheinen“
etwas poetisch ausgedrückt für : Ich will das nicht nochmal erleben!



Der Spruch auf dem rechten Fuß: Wohin gehst du?
Auf dem anderen Fuß steht dann: Was zum Teufel geht dich das an?
Skelett mit Sense = Ich warte! Vergiss mich nicht. Egal wer du bist.





- Viggo hat in Zusammenhang mit seinen Tattoos die er nicht jeden Tag abwusch, weil die Prozedur sie wieder aufzumalen ziemlich zeitaufwendig war, einige witzige Stories auf Lager:
Einmal ging er eine Straße entlang, ein Pärchen ging plaudernd über die Straße. Plötzlich unterbrachen sie ihr Gespräch als sie Viggos Tattoos auf den Fingern sahen. Sie waren sehr erschrocken und dachten sie würden von der Mafia ausspioniert werden.
Auch ging Viggo einmal in voller Drehmontur samt Tattoos in einen Londoner Pub, wo einige Leute wirklich Angst bekamen, weil sie dachten er wäre ein echtes Mitglied der Vory V Zakone =>Viggo sagte er hätte deswegen ein schlechtes Gewissen gehabt, weil er den Leuten unnötig Angst gemacht hatte, andererseits war er froh, dass alles so real wirkte und sie auf dem richtigen Weg waren einen authentischen Film zu drehen.

- Die Badhausszenen drehten die Schauspieler selbst, es gab keine Stuntmänner und sie mussten die jeweils für ihren Charakter vorgesehen Kampftechnik einstudieren. Nach zwei Tagen waren alle Szenen im Kasten

- In der Szene wo Semyon die Violine seiner Enkelin spielt, kam kein Double zum Einsatz, Armin Müller-Stahl kann wirklich Violine spielen und war in seiner Jugend ein bekannter Konzert-Violinist

- Naomi verbrachte einige Zeit im Whittington Krankenhaus um sich auf ihre Rolle als Hebamme vorzubereiten

- Im Originalskript war erst vorgesehen, dass Nikolaj Anna verrät, dass er in Wahrheit ein Geheimagent ist, der sich in die Vory V Zakone einschleusen will. Außerdem sollte das Baby nicht von Anna adoptiert, sondern nach Russland geschickt werden und dort bei ihrer Großmutter aufwachsen.

_________________
Liebe Grüße,
eure Viggo4ever
avatar
Viggo4ever
Admin

Anzahl der Beiträge : 2992
Anmeldedatum : 07.01.10
Alter : 29
Ort : NRW

Benutzerprofil anzeigen http://viggo-mortensen.forenverzeichnis.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten